„Sage einem Menschen so oft wie du nur kannst,
dass du ihn lieb hast, denn der Tag wird kommen,
an dem es zu spät ist.“

Verfasser unbekannt

Selbstbestimmt bis zum Lebensende

Patientenverfügung

Mit einer Patientenverfügung geben Sie eine Willenserklärung für den Fall ab, dass Sie Ihren Willen nicht mehr frei äußern können und trotzdem in Ihrem Sinne gehandelt wird. Sie treffen vorsorglich eine Entscheidung darüber, welche medizinische Versorgung oder ärztlichen Eingriffe bei Ihnen vorgenommen werden dürfen und ob Sie lebenserhaltende Maßnahmen wünschen.

Weitere Informationen zur Patientenverfügung 

 

Organspende

Mit dem Ausfüllen eines Organspendeausweises bestimmen Sie, ob oder, im Falle einer Zustimmung, welche Organe und Gewebe Ihrem Körper entnommen werden dürfen, wenn durch Hirntod die Möglichkeit der Organspende besteht. Organspende ist eine sehr persönliche Entscheidung. Nicht nur, um Ihre Angehörigen zu entlasten, sondern auch, damit garantiert in Ihrem Sinne gehandelt wird, sollten Sie zu Lebzeiten eine Entscheidung treffen und diese auch aufschreiben oder nahestehenden Menschen mitteilen.

Weitere Informationen zum Thema „Organspende“